Jetzt läuft auf Radio Hannover:
++ In der Energiekrise alleine gelassen? Studierende bitten Ministerpräsident Weil um mehr Unterstützung ++ - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

++ In der Energiekrise alleine gelassen? Studierende bitten Ministerpräsident Weil um mehr Unterstützung ++

Mehr warme Aufenthaltsräume, mehr finanzielle Unterstützung. Viele Studierende in Hannover fühlen sich in der Energiekrise alleine gelassen. Einige Studierendenvertretungen der Unis und Hochschulen, auch aus anderen Städten in Niedersachsen treffen sich deswegen am Montag mit Ministerpräsident Stephan Weil in der Staatskanzlei. Sie wollen ihn um mehr Unterstützung bitten. Es gehe darum, den Unmut lauter zu äußern. Nur so könne sich die Lage der Studierenden verbessern. 

Zu Hause bliebt die Heizung aus Kostengründen bei vielen aus, umso wichtiger seien die beheizten Uni-Gebäude. Doch auch die können nicht unbegrenzt zur Verfügung gestellt werden. Auch viele Hochschulen hätten dafür nach eigenen Angaben nicht genug finanzielle Mittel.