Jetzt läuft auf Radio Hannover:
++ Deutscher Städtetag tagt in Hannover: Geflüchtete, Energiekrise und Proteste im Iran sind Thema ++ - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

++ Deutscher Städtetag tagt in Hannover: Geflüchtete, Energiekrise und Proteste im Iran sind Thema ++

In Hannover kommt am Mittwoch zum zweiten Mal der Deutsche Städtetag zusammen. Über 100 Stadtoberhäupter und Kommunalpolitiker aus ganz Deutschland sind schon am Dienstag zur ersten Sitzung in unsere Gastgeberstadt gereist.

Themen sind die Energiekrise und die Aufnahme und Verteilung von Geflüchteten. Viele Kommunen hatten zuletzt deutlich mehr Geld vom Bund gefordert, um Geflüchtete unterzubringen. Am Mittag sollen die Ergebnisse der Gespräche vorgestellt werden. Auch die Situation im Iran ist Thema der Sitzungen. Laut Oberbürgermeister Belit Onay ist die Stadt solidarisch mit den Menschen, die im Iran gegen das Regime protestieren. Es sei wichtig, auch in Hannover auf die Straße zu gehen. Wir sollten unsere Stimmen und Reichweite nutzen, um auf die Situation aufmerksam zu machen, so Onay auf der Social-Media-Plattform Instagram.