Jetzt läuft auf Radio Hannover:
++ Wegen Pyrotchnik und Flitzer: 96 muss weitere Geldstrafen zahlen ++ - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

++ Wegen Pyrotchnik und Flitzer: 96 muss weitere Geldstrafen zahlen ++

Das DFB-Sportgericht hat Hannover 96 erneut zur Kasse gebeten. Wegen Pyrotechnik von Fans und Flitzern im Stadion muss der Verein verschiedene Geldstrafen zahlen. 21.000 Euro werden für Bengalische Feuer beim Auswärtsspiel in Darmstadt fällig. Deutliche Strafen gab es bereits zuvor für den Einsatz von Pyrotechnik von 96-Anhängern bei den Spielen in Kaiserslautern und Magdeburg sowie zu Hause gegen Eintracht Braunschweig. Das summiert sich mit dem neuen Fall nun auf insgesamt 180.000 Euro. Außerdem soll der Verein weitere 6000 Euro zahlen, weil beim Pokalspiel gegen Borussia Dortmund und auch beim Liga-Spiel gegen Arminia Bielefeld ein Flitzer über das Feld lief. Da in diesen Fällen aber die Personalien bekannt sind, will Hannover 96 diese Geldstrafen in voller Höhe an die Flitzer weitergeben.