++ Vor 96-Derby: Eintracht Braunschweig-Spieler bedroht ++ - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

++ Vor 96-Derby: Eintracht Braunschweig-Spieler bedroht ++

Drei Tage vor dem brisanten Fußball-Derby zwischen Eintracht Braunschweig und Hannover 96 sind zwei Spieler der Braunschweiger zu Hause von Unbekannten bedroht worden.

Die beiden Eintracht-Profis fanden Donnerstagmorgen vor ihren Häusern blau-gelbe Holzkreuze mit dem Datum des Spiels am Sonntag. Daneben wurden rote Flüssigkeiten verteilt, die an Blutlachen erinnern. Die Polizei ermittelt.

Neben der Eintracht verurteilte auch 96 den Vorfall. Hier würden eindeutig Grenzen überschritten, sagte Prokurist Christian Katz. Man hoffe auf eine schnelle Identifizierung der Täter. Bei aller Rivalität solle der sportliche Wettkampf im Vordergrund stehen.

Bereits im Hinspiel mussten aus Sicherheitsgründen 10.000 Plätze im Stadion leerbleiben. Auch am Sonntag will die Polizei die rivalisierenden Fans wieder konsequent voneinander fernhalten. Anstoß ist in Braunschweig um 13.30 Uhr.