++ In Bädern, Kitas und Sporthallen wird es wieder wärmer ++ - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

++ In Bädern, Kitas und Sporthallen wird es wieder wärmer ++

Wegen der Energiekrise hatte die Stadt Hannover die Wassertemperatur in den Schwimmbädern gesenkt. Auch in Sporthallten und in städtischen Kitas war die Raumtemperatur gedrosselt worden. Jetzt wird es dort aber wieder wärmer. Ab sofort seien Kitas und Sporthallen nicht mehr von Einschränkungen betroffen, teilte die Stadt mit. Ab der kommenden Woche wird dann das Wasser in den städtischen Schwimmbädern wärmer gestellt. Dann öffnen dort auch wieder die Saunas. Die Stadt Hannover habe im vergangenen Jahr schnell reagiert und einen entscheidenden Beitrag geleistet, um den Energieverbrauch zu senken und der Gefahr einer Gasmangellage vorzubeugen, sagte Oberbürgermeister Belit Onay. Die Lage sei weiter angespannt, aber mit Blick auf den Frühlingsanfang mit steigenden Temperaturen nicht mehr so kritisch. Auch die städtischen Brunnen sollen ab April wieder sprudeln, die Fassadenbeleuchtung bleibt aber ausgeschaltet. In städtischen Verwaltungs- und Büroräumen, in Schulen und weiteren öffentlichen Einrichtungen gilt weiter eine maximale Raumtemperatur von 20 Grad.