Terminkalender

Der schwarze Obelisk

Der schwarze Obelisk nach dem Roman von Erich Maria Remarque, heute Abend im Schauspielhaus. Es geht ins Inflationsjahr 1923. Die Geschäfte laufen und in der Grabsteinfirma Kroll und Söhne, denn gestorben wird immer. Ludwig Bodmer handelt mit den Utensilien der Trauer. Um die wirren Zeiten zu überstehen, rettet er sich in die Tauschgeschäfte und kleine Gaunereien, darüber hinaus gilt es die durch den Weltkrieg verpasste Jugend nachzuholen. Die Not, die Liebe, sie Sehnsucht nach dem Leben und der Kampf ums tägliche Brot, dazu das Donnergrollen der Nationalsozialisten im Hintergrund. Der schwarze Obelisk, heute als zwei für eins Vorstellung. Das heißt: einer zahöt, zwei kommen rein. Los geht's um 19.30 Uhr im Schauspielhaus. 

Ort Schauspielhaus
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen