Aktuelle Nachrichten aus Hannover und der Region - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

Aktuelle News aus Hannover und der gesamten Region

  • ver.di x Fridays for Future: Bilanz für den Streiktag
    ver.di x Fridays for Future: Bilanz für den Streiktag
    Informationen
    Datum: 01 März 2024
    1800 Demonstranten waren am Freitag in Hannover unterwegs für mehr Klimaschutz und die Verkehrswende. Unter dem Motto „Wir fahren zusammen“ waren die Gewerkschaft ver.di, die Streikenden der Üstra und die Klimaaktivisten von Fridays for Future gemeinsam auf der Straße unterwegs. Marian Drews sitzt für die ver.di für bessere Arbeitsbedingungen der Beschäftigten bei den Öffis am Verhandlungstisch. Er freut sich über den Zusammenschluss: Es sei ein wichtiges Zeichen. Eine Verkehrswende brauche gute Arbeitsbedingungen. Der Demonstrationszug hat... Weiterlesen
  • Veränderte Ampelschaltung am Aegidientorplatz
    Veränderte Ampelschaltung am Aegidientorplatz
    Informationen
    Datum: 01 März 2024
    Achtung am Aegidientorplatz – An der Kreuzung Aegi und Hildesheimerstraße gibt es seit Neustem eine geänderte Ampelführung und zwar zugunsten der Radfahrer und Fußgänger. Aufgrund vermehrter Abbiegeunfälle wolle die Stadt diese gefährliche Kreuzung entschärfen. Zukünftig werden Radfahrer, die die Hildesheimer Straße kreuzen vollständig gegen abbiegende Autofahrer gesichert. Vom Friedrichswall in die Hildesheimer Straße abbiegende Fahrzeuge bekommen nur noch Grün, wenn die Radfahrer Rot haben. Aktuell funktioniere das noch nicht so gut: Die... Weiterlesen
  • LKW-Fahrer bei Zusammenprall im Fahrzeug eingesperrt
    LKW-Fahrer bei Zusammenprall im Fahrzeug eingesperrt
    Informationen
    Datum: 01 März 2024
    Am Freitagvormittag kam es zu einem Verkehrsunfall im Lohweg im Stadtteil Misburg-Anderten. Ein LKW-Fahrer wurde dabei in seinem Fahrzeug eingeschlossen und leicht verletzt. Aus bisher ungeklärten gründen verlor der 25-Jährige die Kontrolle über den LKW und geriet in den Gegenverkehr, wo er einen zweiten parkenden LKW frontal rammte. Der 25-Jährige konnte sich daraufhin nicht selbst aus dem Fahrzeug befreien. Er konnte durch die Feuerwehr allerdings schnell gerettet werden und kam in ein Krankenhaus.
  • Biber müssen für Südschnellweg-Ausbau weichen
    Biber müssen für Südschnellweg-Ausbau weichen
    Informationen
    Datum: 01 März 2024
    Für den Ausbau des Südschnellwegs müssen Biber umziehen. Das berichtet die HAZ. Die Tiere leben an einem Tümpel, der im Bereich der geplanten Verbreiterung der Straße um 10 Meter liegt. Seit einigen Tagen stehen dort Lebendfallen. Mittels der sollen die Biber in den Norden der Region gebracht werden. Die Tiere wolle man dabei weitestgehend schonen: Die Fallen hätten einen Sender – ist ein Biber gefangen meldet das der Sender und entsprechendes Fachpersonal kann kommen um den Biber schnellstmöglich umzusiedeln. Kritik für die Aktion gäbe es vor... Weiterlesen
  • Kooperationsvertrag zwischen Stadt, Region IHK und Handwerkskammer: schneller Fachkräfte aus Nicht-EU-Ländern gewinnen
    Kooperationsvertrag zwischen Stadt, Region IHK und Handwerkskammer: schneller Fachkräfte aus Nicht-EU-Ländern gewinnen
    Informationen
    Datum: 01 März 2024
    Der Fachkräftemangel ist für viele Betriebe in der Region Hannover ein Problem. Die Lösung: Fachkräfte aus Nicht-EU-Ländern sollen schneller auf den deutschen Arbeitsmarkt kommen. In einer Kooperation von Stadt und Region zusammen mit der Industrie- und Handelskammer, sowie der Handwerkskammer soll das ermöglicht werden: Die Kammern wollen sich künftig mehr beteiligen. Sie wollen Unterlagen potenzieller Fachkräfte auf Vollständigkeit prüfen und an die jeweilige Ausländerbehörde weiterleiten. Außerdem wollen sie Unternehmen vorab über die... Weiterlesen
  • Bisher 250 unterirdische Müllsammelstellen in Hannover und Region
    Bisher 250 unterirdische Müllsammelstellen in Hannover und Region
    Informationen
    Datum: 01 März 2024
    250 Unterflurbehälter gibt es in Hannover und Region. Das sind unterirdische Müllbehälter. Das jüngste Exemplar wurde am Freitag in Stöcken in der Gretelriede vom Abfallunternehmen Aha eingebaut. Die Unterirdischen Müllsammler gibt es seit 2019 in Hannover und der Region. Die meisten in Bemerode, Mitelfeld und Groß Buchholz. Sie sollen platzsparender sein als herkömmliche Mülltonnen, das Wohnumfeld optisch aufwerten und auch weniger riechen. Weitere solcher Systeme sollen in Kronsrode und der Wasserstadt Limmer installiert werden. Geleert... Weiterlesen
  • Bothfeld: Rentner-Ehepaar in Wohnhaus gefesselt und ausgeraubt
    Bothfeld: Rentner-Ehepaar in Wohnhaus gefesselt und ausgeraubt
    Informationen
    Datum: 01 März 2024
    Schock am frühen Morgen für ein Rentner-Paar in Bothfeld: Maskierte Räuber haben die Senioren in ihrem Wohnhaus in der Damaschkestraße überfallen. Das Täter-Duo hatte gegen 6.15 Uhr an der Haustür geklopft. Nachdem der 74 Jahre alte Bewohner öffnete, forderten die mit Messer und Pistole bewaffneten Männer Geld. Die Räuber fesselten das Rentner-Ehepaar und flüchteten anschließend mit dem erbeuteten Bargeld. Die Opfer beschrieben den einen maskierten Täter als etwa 40 bis 50 Jahre alt - der andere wurde im Alter zwischen 20 und 30 geschätzt. Beide... Weiterlesen
  • Verkehrschaos? Üstra-Streik trifft auf Klimaprotest und Autokorso
    Verkehrschaos? Üstra-Streik trifft auf Klimaprotest und Autokorso
    Informationen
    Datum: 01 März 2024
    An diesem Freitag wird es in Hannover wohl noch voller auf den Straßen als am Donnerstag. Denn es ist nicht nur Streiktag Nummer 2 bei der Üstra. Im Stadtgebiet finden außerdem zwei große Demos statt, die für weitere Staus und Verzögerungen sorgen dürften. Zunächst protestiert der Baugewerbe-Verband Niedersachsen mit einem Autokorso gegen die Krise im Wohnungsbau. Die Teilnehmer starten um 10.30 Uhr auf dem Schützenplatz und fahren von dort aus über den Cityring durch die Stadt. Nur kurze Zeit später startet der Klimaprotest von Fridays for... Weiterlesen
  • Nach tödlichem Autorennen in Barsinghausen: BGH hebt Urteil auf
    Nach tödlichem Autorennen in Barsinghausen: BGH hebt Urteil auf
    Informationen
    Datum: 01 März 2024
    Es muss neu verhandelt werden: Der Bundesgerichtshof hat das Urteil zu einem mutmaßlich illegalen Autorennen in Barsinghausen weitgehend aufgehoben. Bei dem schweren Unfall vor zwei Jahren waren zwei kleine Kinder getötet worden. Die Hauptangeklagte war zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt worden, der Fahrer des anderen Wagens zu vier Jahren Haft. Ursprünglich waren die Frau und der Mann wegen Mordes beziehungsweise Beihilfe zum Mord angeklagt gewesen. Verurteilt wurden sie wegen unerlaubten Autorennens mit Todesfolge. Der BGH sieht bei dem... Weiterlesen
  • Rathaus Sehnde: 25-Jähriger bedroht Mitarbeiterin mit Messer - Mann wird wegen versuchten Mordes gesucht
    Rathaus Sehnde: 25-Jähriger bedroht Mitarbeiterin mit Messer - Mann wird wegen versuchten Mordes gesucht
    Informationen
    Datum: 29 Februar 2024
    Schockmoment im Rathaus Sehnde. Am Mittwochmittag hat ein 25-Jähriger eine Mitarbeiterin mit einem Messer bedroht. Die Frau blieb zum Glück unverletzt. Aber damit nicht genug. Nach Ermittlungen der Polizei wurde klar: Der Mann wird in Berlin wegen versuchten Mordes gesucht.  Die Berliner Polizei hatte nach dem Angreifer gefahndet. Er soll er in der Nacht zu Mittwoch einen 42-Jährigen mit Schlägen, Tritten und einem Messer attackiert haben. Das Opfer musste notoperiert werden. Der Verdächtige hatte die Tat in einem Video zugegeben. Gegen ihn... Weiterlesen
  • "unzensiert"-Preisverleihung: Vier Schülerzeitungen aus Hannover gehören zu den besten in Niedersachsen
    Informationen
    Datum: 29 Februar 2024
    Früh übt sich, auch im Journalismus! Vier Schülerzeitungen aus der Region Hannover gehören zu den besten in Niedersachsen. Sie haben es beim "unzenziert"-Wettbewerb der Jungen Presse Niedersachsen mit ihren Projekten aufs Treppchen geschafft. Am Donnerstag hat Schirrmherr und Ministerpräsident Stephan Weil die Preise verliehen.  In der Kategorie Grundschulen ist der Leselöwenalarm der GS Ronnenberg auf Platz 3 gelandet.Die Ellipse vom Johannes-Keppler-Gymnasium in Garbsen hat gleich mehrfach abgeräumt, aber unter anderem den ersten Platz in... Weiterlesen
  • World Games 2029: Verwaltung will drittgrößtes Sportevent der Welt nach Hannover holen
    World Games 2029: Verwaltung will drittgrößtes Sportevent der Welt nach Hannover holen
    Informationen
    Datum: 29 Februar 2024
    Internationale Sportler bei uns in der Stadt. Hannover will sich als Austragungsort für die World Games 2029 bewerben. Das haben Stadt und Region Hannover am Donnerstag auf einer Pressekonferenz verkündet. Bei der drittgrößten Sportveranstaltung der Welt könnten über 5000 Sportler zu Gast sein. Mit der Bewerbung soll eine klare Vision verfolgt werden. 1,2 Millionen Menschen in der Region Hannover und vor allem die heimischen Vereine und Sportstätten sollen profitieren. Die Wettkämpfe sollen überall in der Region stattfinden. Investitionen... Weiterlesen
  • Auch Freitag noch Öffi-Streik:
    Auch Freitag noch Öffi-Streik: "Unangemessen" sagt der Kommunale Arbeitgeberverband
    Informationen
    Datum: 29 Februar 2024
    Bahnstationen: wie leergefegt. Zweitägiger Warnstreik bei der Üstra. Die Stadtbahnen und viele Busse bleiben in den Depots, auch am Freitag noch. Auch der Nachtsternverkehr auf Samstag wird ausfallen.  Vom Kommunalen Arbeitgeberverband in Niedersachsen kommt große Kritik: Der erneute zweitätige Streik sei unangemessen, so Hauptgeschäftsführer Michael Bosse-Arbogast. Es werde für mehr Ruhezeiten gestreikt, obwohl ab dem 1. März über 13 Prozent mehr Entgelt für die Fahrer im ÖPNV gezahlt werde. Der Streik werde auf dem Rücken der Fahrgäste... Weiterlesen
  • 12-Jähriger in Ahlem verletzt und rassistisch beleidigt worden: Polizei bittet um Zeugenhinweise
    12-Jähriger in Ahlem verletzt und rassistisch beleidigt worden: Polizei bittet um Zeugenhinweise
    Informationen
    Datum: 29 Februar 2024
    Er wurde von anderen Teenagern beleidigt und attackiert. Ein 12-jähriger Junge ist in Ahlem verletzt worden. Auch ein Busfahrer soll an dem Gerangel beteiligt gewesen sein. Die Polizei sucht ab sofort nach Zeugen. Nach aktuellen Infos der Polizei Hannover-Limmer soll am Dienstagmittag ein Streit ausgebrochen sein, an der Stadtbahnendhaltestelle an der Heisterbergallee. Zwei 12-jährige Schüler sollen erst verbal, dann körperlich aneinander geraten sein. Einer der Jungen soll auf sein gleichaltriges Opfer eingeschlagen haben, bis er am Boden lag... Weiterlesen
  • Aufbruchserie Handwerker-Autos: Bisher schon 250.000 Schaden
    Aufbruchserie Handwerker-Autos: Bisher schon 250.000 Schaden
    Informationen
    Datum: 29 Februar 2024
    In der Region Hannover sind in letzter Zeit etliche Fahrzeuge von Handwerksbetrieben aufgebrochen worden. Seit Jahresbeginn verzeichnet die Polizeidirektion Hannover in ihrem Zuständigkeitsgebiet einen deutlichen Anstieg. Die Zahl der Aufbrüche liegt im oberen zweistelligen Bereich - Tendenz steigend. Die Täter haben es jedes Mal auf hochwertige Werkzeuge abgesehen. Die Schadenssumme beläuft sich schon jetzt auf mindestens 250.000 Euro. In einem Fall brachen die Täter die Tür eines Transporters auf, der an der Vahrenwalder Straße abgestellt war. Die... Weiterlesen
  • 29. Februar: 768 Menschen feiern in der Region ihren Geburtstag
    29. Februar: 768 Menschen feiern in der Region ihren Geburtstag
    Informationen
    Datum: 29 Februar 2024
    An diesem Donnerstag ist ein ganz seltenes Datum. Der 29. Februar, den es nur alle vier Jahre gibt. Wir haben Schaltjahr. Hier in der Region Hannover haben 768 Menschen an diesem seltenen Tag Geburtstag. 42 von ihnen dürfen nach vier Jahren endlich ihren ersten Geburtstag feiern. Und damit sind sie diesmal ausnahmsweise ein Februarkind. Ein kurioser Tag ist der 29. Februar auch für Hochzeitspaare: 9 Paare geben sich hier in Hannover das Ja-Wort!
  • Zweitägiger Streik bei der Üstra: Busse und Stadtbahnen stehen still
    Zweitägiger Streik bei der Üstra: Busse und Stadtbahnen stehen still
    Informationen
    Datum: 29 Februar 2024
    Wer sonst eigentlich auf Bus und Stadtbahn angewiesen ist, der muss an diesem Donnerstag wieder auf alternative Verkehrsmittel umsteigen - oder sogar zu Fuß gehen. Im laufenden Tarifstreik wird erneut die Üstra lahmgelegt. Zwei Tage hintereinander wird gestreikt. Also nicht nur heute, sondern auch morgen am Freitag. Auch der Nachtsternverkehr von Freitag auf Samstag wird ausfallen. Es ist bereits das dritte Mal innerhalb von vier Wochen, dass die Üstra bestreikt wird. Bereits am 2. sowie am 19. und 20. Februar hatten die Busse und Stadtbahnen... Weiterlesen
  • Personalmangel: Mehrere Kitas in der Region kürzen Betreuungszeit
    Personalmangel: Mehrere Kitas in der Region kürzen Betreuungszeit
    Informationen
    Datum: 29 Februar 2024
    Immer mehr Kommunen kürzen die Betreuungszeiten in den Kitas. Grund dafür ist der Personalmangel. Betroffen sind nicht nur einzelne Einrichtungen in der Region Hannover, gekürzt wird die Betreuungszeit stadtweit in mehreren Kommunen, berichtet die HAZ. In Gehrden sollen demnach alle städtischen Kitas vom 1. August an nur noch zwischen 7.30 und 14 Uhr öffnen. Der Vorschlag wird gerade im Bildungsausschuss diskutiert und soll noch im März beschlossen werden. Eltern laufen Sturm dagegen, ähnlich wie in der Stadt Laatzen, in der an diesem... Weiterlesen
  • AfD-Politiker gewinnt Personalratswahl bei Aha
    AfD-Politiker gewinnt Personalratswahl bei Aha
    Informationen
    Datum: 29 Februar 2024
    Beschäftigte des kommunalen Abfallentsorgers Aha haben einen AfD-Politiker in den Personalrat gewählt. Jens Keller, Verdi Mitglied und Fraktions-Chef der AfD im hannoverschen Stadtrat, bekam bei der Wahl die meisten Stimmen. Der bei Aha beschäftigte Kraftfahrer ist jetzt einer von 15 Arbeitnehmervertretern beim Abfallentsorger. Das Gremium ist für vier Jahre gewählt. Der AfD-Mann könnte sogar Personalratschef oder Stellvertreter werden, wenn ihn das Gremium mehrheitlich wählt. Aha-Geschäftsführer Thomas Schwarz sagte, man müsse zur Kenntnis... Weiterlesen
  • 2500 Schülerinnen und Schüler bilden Menschenkette für Frieden und Vielfalt
    2500 Schülerinnen und Schüler bilden Menschenkette für Frieden und Vielfalt
    Informationen
    Datum: 28 Februar 2024
    Mehr als 2500 Kinder und Jugendliche haben am Mittwoch in Laatzen-Mitte ein Zeichen für Frieden und Vielfalt gesetzt. Schüler der Albert-Einstein-Schule, des Erich-Kästner-Gymnasiums und der Erich-Kästner-Oberschule bildeten eine Menschenkette an der Marktstraße und der Wülferoder Straße entlang. Die Polizei sperrte für die Schließung der Kette die Kreuzung Wülferoder Straße / Erich-Panitz-Straße für knapp zehn Minuten komplett. Autos und Stadtbahnen mussten warten. Die Aktion verlief aus Sicht der Polizei friedlich, allerdings hatte ein... Weiterlesen
  • Ersthelfer-App für die Region Hannover stockt in der Umsetzung
    Ersthelfer-App für die Region Hannover stockt in der Umsetzung
    Informationen
    Datum: 28 Februar 2024
    Schnellere medizinische Hilfe bei Unfällen – dabei könnte die Ersthelfer-App nützlich sein. Dass die Region Hannover die haben möchte, ist schon seit 2019 beschlossene Sache der Regionsversammlung. Laut Oliver Brandt, dem stellvertretenden Vorsitzenden der CDU Region Hannover sei dazu bis jetzt noch nichts passiert. Es sei ein Armutszeugnis politische Beschlüsse über vier Jahre nicht umzusetzen. Gerade auf dem Land könne eine solche App eine sinnvolle Ergänzung der Rettungskette bieten – denn: durch die App sollen medizinisch geschulte... Weiterlesen
  • Annetraut Grote wird neue Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderungen
    Annetraut Grote wird neue Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderungen
    Informationen
    Datum: 28 Februar 2024
    Annetraut Grote wird neue Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderungen. Am Freitag tritt sie ihren Dienst an, wie das Sozialministerium in Hannover mitteilte. Die 56-Jährige arbeitete zuvor mehr als 25 Jahre im Paul-Ehrlich-Institut – eine Bundesinstitution für Impfstoffe und Arznei. Bereits dort engagierte sie sich für Inklusionsthemen. Laut Grote sein Inklusion kein Selbstläufer. Sie selbst ist von Geburt an körperlich behindert, mit einer Gelenkerkrümmung. Sie tritt die Nachfolge von Petra Wontorra, die nach einigen Jahren aus dem Amt... Weiterlesen
  • CDU im Hannover Congress Centrum: Protest erwartet
    CDU im Hannover Congress Centrum: Protest erwartet
    Informationen
    Datum: 28 Februar 2024
    Friedrich Merz kommt am Mittwoch nach Hannover. Die Christdemokraten halten im Hannover Congress Centrum eine ihrer sechs bundesweiten Konferenzen zum neuen Grundsatzprogramm der CDU ab – einer der Redner unter anderem der Parteivorsitzende und der Generalsekretär Carsten Linnemann.– Protest hat sich angekündigt: Der Flüchtligsrat Niedersachsen rief über Instagram auf gegen die Asylpolitik der CDU zu demonstrieren. In dem Programmentwurf der Partei mit dem Namen „In Freiheit Leben. Deutschland sicher in die Zukunft führen“ sorgen besonders... Weiterlesen
  • ÜSTRA-Streik am Donnerstag und Freitag
    ÜSTRA-Streik am Donnerstag und Freitag
    Informationen
    Datum: 28 Februar 2024
    Wer auf Bus und Bahn angewiesen ist muss am Donnerstag und Freitag wieder kreativ werden, um ans Ziel zu kommen. In Hannover streikt die ÜSTRA. Bis auf Regiobus und das On-Demand-Angebot sprinti fahren keine Busse und Bahnen. Die Gewerkschaft ver.di hatte zum bundesweiten Ausstand des kommunalen Nahverkehrs aufgerufen. In dieser Woche wird in den einzelnen Bundesländern an unterschiedlichen Tagen gestreikt. Nach drei Verhandlungsrunden steht ein erstes Angebot seitens der Arbeitgeber im Raum. Das reiche nicht aus, so Marian Drews, der für die... Weiterlesen
  • Nach Ex-RAF-Terroristin Klette zwei weitere Personen festgenommen: Weder Garweg noch Staub
    Nach Ex-RAF-Terroristin Klette zwei weitere Personen festgenommen: Weder Garweg noch Staub
    Informationen
    Datum: 28 Februar 2024
    Nach der Festnahme von Ex-RAF-Terroristin Daniela Klette nahmen Ermittler mittlerweile zwei weitere Personen fest – bei beiden handelt es sich weder um Burkhard Garweg noch Ernst-Volker Staub. Das teilte das Landeskriminalamt Niedersachsen heute in Hannover mit. Damit dauert die Fahndung nach den beiden Flüchtigen weiter an. Neben der ehemaligen RAF-Terroristin Daniela Klette nahmen Ermittler gestern Abend eine weitere Person fest, wie der LKA-Präsident Friedo de Vries noch am Abend mitteilte. Der Mann wurde laut Medienberichten inzwischen aus den... Weiterlesen
  • B3 Messeschnellweg zwischen Pferdeturm und Weidetor gesperrt
    B3 Messeschnellweg zwischen Pferdeturm und Weidetor gesperrt
    Informationen
    Datum: 28 Februar 2024
    Ab Mittwochabend ist auf der B3 Messeschnellweg erstmal kein Durchkommen mehr. Autofahrer müssen mehr Zeit einplanen. Der Abschnitt Pferdeturm bis Weidetor ist über Nacht zwischen 21 Uhr und 5 Uhr in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Der Grund: Die Landesbehörde demontiert dort nicht mehr gebrauchte Schilder und repariert die Fahrbahn der Weidetorbrücke. Umleitungen sind eingerichtet. Auch in der kommenden Woche ist der Bereich des Messeschnellwegs am Montag und Dienstag über Nacht gesperrt.
  • Fanhilfe Hannover kritisiert DFB für 60.000 Euro Strafe
    Fanhilfe Hannover kritisiert DFB für 60.000 Euro Strafe
    Informationen
    Datum: 28 Februar 2024
    Die Fanhilfe Hannover kritisierte den DFB für das Verhängen einer 60.000 Euro Geldstrafe. Die Strafe ist laut DFB-Sportgericht fällig für Auseinandersetzungen zwischen Polizei und 96-Fans beim Zweitliga-Spiel der Roten gegen den FC St. Pauli im November vergangenen Jahres. Die Partie wurde deswegen zeitweise unterbrochen, der DFB sehe allein die 96-Fans in der Schuld, so heißt es in einer Mitteilung der Fanhilfe. Für diese sei der Einsatz der Polizeibeamten unverhältnismäßig gewesen: es seien nur Unstimmigkeiten zwischen zwei kleinen Gruppen... Weiterlesen
  • Ahlem: Sanierung der Asphaltstollen geht voran - weiteres Wohnhaus muss aber geräumt werden
    Ahlem: Sanierung der Asphaltstollen geht voran - weiteres Wohnhaus muss aber geräumt werden
    Informationen
    Datum: 28 Februar 2024
    Die Sanierung der alten Asphaltgruben im Stadtteil Ahlem geht voran. Nachdem im vergangenen Jahr bereits der Südstollen erfolgreich verfüllt wurde, meldet die Stadt Hannover nun deutliche Fortschritte bei der Sicherung des Mittel- und Nordstollens. Demnach hat die Stadt bereits rund 23.000 Tonnen zementhaltigen Baustoff in den Mittelstollen einbringen lassen. Die restlichen 10.000 Tonnen folgen in den kommenden Monaten. Die Stadtverwaltung geht davon aus, dass der Mittelstollen bis Ende des Jahres fertig gesichert sein könnte. Das wäre ein... Weiterlesen
  • Nordstadt: Autofahrer baut Unfall, fährt über rote Ampeln und gerät in Gegenverkehr
    Nordstadt: Autofahrer baut Unfall, fährt über rote Ampeln und gerät in Gegenverkehr
    Informationen
    Datum: 28 Februar 2024
    In der Nordstadt hat ein Autofahrer durch seine riskante Fahrweise mehrere andere Menschen im Straßenverkehr gefährdet. Der 49-Jährige war am Herrenhäuser Kirchweg zunächst in einen Unfall verwickelt. Er war mit einem anderen Wagen zusammengestoßen. Doch anstatt sich um den Unfall zu kümmern, fuhr der Mann einfach weiter. Der andere Unfallbeteiligte hupte noch mehrfach, um den Autofahrer zu stoppen und nahm dann schließlich die Verfolgung auf. Dabei beobachtete der Zeuge, dass der 49-Jährige mindestens dreimal über eine rote Ampel fuhr,... Weiterlesen
  • Region Hannover wünscht sich Großveranstaltung für das Umland
    Region Hannover wünscht sich Großveranstaltung für das Umland
    Informationen
    Datum: 28 Februar 2024
    Hannover lockt jährlich mit seinem Maschseefest oder auch dem Feuerwerkswettbewerb tausende Besucher in die Stadt. So ein Top-Event wünscht sich die Region jetzt auch für das Umland. Entsprechende Gelder hat der Wirtschaftsausschuss für die Planung einer ähnlichen Veranstaltung bewilligt. Konkret geht es um die Förderung für die Hannover Marketing und Tourismus GmbH. Wie die Neue Presse berichtet, bezuschusst die Region Hannover die Arbeit der Tourismusgesellschaft in den nächsten zwei Jahren mit insgesamt sechs Millionen Euro. Weitere sechs... Weiterlesen
  • Lufthansa-Streik: Passagiere am Hannover Airport nicht betroffen
    Lufthansa-Streik: Passagiere am Hannover Airport nicht betroffen
    Informationen
    Datum: 28 Februar 2024
    Bei der Lufthansa wird seit heute wieder gestreikt. Im Tarifkonflikt um das Bodenpersonal hat Ver.di im Technik-Bereich zum dreitägigen Arbeitskampf aufgerufen. Am Hannover Airport sind aber keine Auswirkungen zu spüren. Alle geplanten Starts und Landungen sollen stattfinden. Zuvor hatte die Gewerkschaft Ver.di bereits angekündigt, dass die Passagierflüge diesmal nicht vom Streik betroffen sein sollen. Die Lufthansa rät ihren Kunden dennoch, den Status des Fluges vorab zu prüfen. Der Ver.di-Streik läuft bis Freitag.
  • BGH bestätigt: Urteil im Würmsee-Mord ist rechtskräftig
    BGH bestätigt: Urteil im Würmsee-Mord ist rechtskräftig
    Informationen
    Datum: 28 Februar 2024
    Knapp anderthalb Jahre ist es her, dass eine Frau in ihrem Waldbungalow am Würmsee in Burgwedel ermordet wurde. Jetzt ist das Urteil zu der Tat rechtskräftig. Der Bundesgerichthof hat die Revision des Verurteilten verworfen. Der 55-Jährige war im vergangenen September wegen Mordes zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Das Landgericht Hannover stellte außerdem die besondere Schwere der Schuld fest. Dies schließt eine vorzeitige Entlassung aus. Das Landgericht sah es als erwiesen an, dass der Mann eine allein lebende Frau in ihrem... Weiterlesen
  • RAF-Terroristin Daniela Klette gefasst
    RAF-Terroristin Daniela Klette gefasst
    Informationen
    Datum: 27 Februar 2024
    Mehr als 30 Jahre war sie untergetaucht, jetzt ist die frühere RAF-Terroristin Daniela Klette gefasst worden. Ein Ermittlungserfolg des Landeskriminalamts Niedersachsen in Hannover und der Staatsanwaltschaft Verden! Seit den Neunzigern wird nach Klette und ihren beiden Komplizen Burkhard Garweg und Ernst-Volker Staub gefahndet – sie werden der dritten RAF-Generation zugeordnet. Ihnen wird versuchter Mord und schwerer Raub vorgeworfen. Dabei agierte das Trio auch im Raum Hannover. Klette ist gestern Abend in Berlin-Kreuzberg festgenommen worden... Weiterlesen
  • Bibliotheksentwicklungsplan 2024
    Bibliotheksentwicklungsplan 2024
    Informationen
    Datum: 27 Februar 2024
    Gegen die geplanten Schließungen der Bibliotheken in der Nordstadt und Südstadt regt sich Protest aus der Bevölkerung. Bibliotheksdirektor Tom Becker verteidigt allerdings die Pläne der Stadt und stellte am Dienstag ein Gesamtkonzept im Hinblick auf die geplanten Einsparungen vor – den Bibliotheksentwicklungsplan 2024. Unter anderem geplant: die vorgegebenen 500.000 Euro Miete und andere Kosten einsparen dafür aber die anderen Bibliotheksstandorte stärken durch Modernisierung, Personal zur Verstärkung – das aus den geschlossenen Standorten... Weiterlesen
  • Die Recken treffen am Dienstagabend auf die Rhein-Neckar Löwen
    Die Recken treffen am Dienstagabend auf die Rhein-Neckar Löwen
    Informationen
    Datum: 27 Februar 2024
    Für die Recken geht es am Dienstagabend ins nächste Duell der Hauptrunde im Europapokal. Sie treffen auf die Rhein-Neckar Löwen zum Rückspiel. Beide Teams könnten sich je nach Ausgang der Parallelpartie zwischen Gornik Zabrze und dem HBC Nantes das vorzeitige Playoff-Ticket sichern. Die TSV Hannover-Burgdorf liegt derzeit auf dem dritten Platz der Gruppe hinter dem Gegner vom Dienstag. Gruppenerster ist der HBC Nantes. Sollten die Recken heute zwei Tore gewinnen, ist ihnen der zweite Tabellenplatz sicher. Die Recken sind in dieser Spielzeit... Weiterlesen
  • Verkehrschaos am Schwarzen Bär: Stadtbahn Linie 9 kollidierte mit Pkw
    Verkehrschaos am Schwarzen Bär: Stadtbahn Linie 9 kollidierte mit Pkw
    Informationen
    Datum: 27 Februar 2024
    Verkehrschaos am Schwarzen Bären: am späten Dienstagvormittag ist eine Stadtbahn der Linie 9 in Fahrtrichtung Innenstadt an der Kreuzung Blumenauer Straße mit einem Auto zusammengekracht. Wie ein Sprecher der Üstra mitteilte, habe sich dabei die Kupplung der Stadtbahn seitlich in den Pkw gebohrt. Verletzt wurde dabei niemand. Zur Folge hatte das ein Verkehrschaos mit massiven Einschränkungen auf der Strecke der Linie 9, Schienenersatzverkehr und Umleitungen, so der Sprecher. Über den Kurznachrichtendienst „X“ teilte die Üstra am Nachmittag mit,... Weiterlesen
  • Pro Bahn fordert bessere Zuganbindung zwischen Hamburg, Hannover und Göttingen
    Pro Bahn fordert bessere Zuganbindung zwischen Hamburg, Hannover und Göttingen
    Informationen
    Datum: 27 Februar 2024
    Bessere Zuganbindungen zwischen Hannover und Hamburg und auch Hannover und Göttingen– so lauten die Forderungen des Fahrgastverbands Pro Bahn. Das berichtet die HAZ. Das Land Niedersachsen hatte Ende Januar vorzeitig den Vertrag mit dem privaten Bahnunternehmen Metronom für das sogenannte Hansenetz gekündigt – zu viele Ausfälle und Probleme seien der Grund – jetzt endet er im Juni 2026. Das Land Niedersachsen wolle den Vertrag neu ausschreiben. Pro Bahn fordert dafür unter anderem: bessere Verbindungen ohne unnötige Umstiege z.B. in Uelzen sowie... Weiterlesen
  • 36-Jähriger wird beim Kiffen erwischt und landet im Gefängnis
    36-Jähriger wird beim Kiffen erwischt und landet im Gefängnis
    Informationen
    Datum: 27 Februar 2024
    Noch ist das Kiffen in der Öffentlichkeit nicht erlaubt und ging für diesen Mann nach hinten los: Wie die Polizei am Dienstag mitteilte wurde der 36-Jährige von Sicherheitskräften der Deutschen Bahn in der vergangenen Nacht am Hauptbahnhof beim Kiffen erwischt. Sie alarmierten daraufhin die Bundespolizei. Die überprüften die Personalien des Mannes – dabei stellte sich heraus, dass gegen den 36-Jährigen bereits ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main vorlag: er hatte eine Geldstrafe nicht vollständig bezahlt. Auch die... Weiterlesen
  • Mehr als doppelt so schnell unterwegs: Polizei stoppt Raser auf dem Messeschnellweg
    Mehr als doppelt so schnell unterwegs: Polizei stoppt Raser auf dem Messeschnellweg
    Informationen
    Datum: 27 Februar 2024
    Ein Porsche-Fahrer hat den Messeschnellweg offenbar mit einer Rennstrecke verwechselt. Der 40-Jährige war zweieinhalb Mal so schnell unterwegs als erlaubt. Der Porsche-Fahrer war einer zivilen Streifenwagenbesatzung aufgefallen, die den Verkehr kontrollierte. Der Mann am Steuer raste mit 149 km/h über den Messeschnellweg Richtung Süden. An der Baustelle war nur Tempo 60 erlaubt. Mit seinem Verhalten habe der Raser laut Polizei ein erhebliches Risiko für die übrigen Verkehrsteilnehmer dargestellt. Dem Mann drohen ein Bußgeld von 1.400 Euro,... Weiterlesen
  • Dritte Dialog-Veranstaltung zu den bahnhofnahen Plätzen
    Dritte Dialog-Veranstaltung zu den bahnhofnahen Plätzen
    Informationen
    Datum: 27 Februar 2024
    Wie geht es in Hannover mit den bahnhofsnahen Plätzenweiter weiter? Die Stadt und der zuständige Ordnungsdezernent Axel von der Ohe, laden zu diesem Thema zu einer dritten Dialogveranstaltung ein. Im Mittelpunkt stehen dieses Mal die Pläne für den Andreas-Hermes-Platz. Erläutert wird auch der aktuelle Stand zum weiteren Vorgehen am Weißekreuz- und Raschplatz. Außerdem haben interessierte Bürger die Möglichkeit, mit zuständigen Vertretern von Stadt, Polizei und aha ins Gespräch zu kommen. Der Bürgerdialog zu den bahnhofnahen plätzen beginnt an... Weiterlesen
  • Verkehrschaos am Freitag? Neben Üstra-Streik auch Autokorso und Fahrraddemo angemeldet
    Verkehrschaos am Freitag? Neben Üstra-Streik auch Autokorso und Fahrraddemo angemeldet
    Informationen
    Datum: 27 Februar 2024
    Am Freitag wird es wohl richtig voll in Hannover. Nicht nur wegen des Üstra-Streiks und der vielen Pendler, die aufs Auto umsteigen dürften. Es sind auch zwei Demonstrationen durch die Innenstadt geplant. Autofahrer müssen sich also am Freitag auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Besonders betroffen ist der Cityring. Der Baugewerbeverband Niedersachsen hat einen großen Autokorso durch die City angezeigt. Die Teilnehmer wollen um 10.30 Uhr vom Schützenplatz aus starten. Die Strecke führt am Neuen Rathaus vorbei über den Schiffgraben, die... Weiterlesen
  • Urteil: Urlauber dürfen mehr als 70 Zentimeter Platz im Bett erwarten
    Urteil: Urlauber dürfen mehr als 70 Zentimeter Platz im Bett erwarten
    Informationen
    Datum: 27 Februar 2024
    Für einen erholsamen Urlaub sollte jeder Gast im Hotelbett mehr Platz haben als 70 Zentimeter. Das besagt ein Urteil des Amtsgerichts Hannover. Geklagt hatte ein Mann, der sich in seinem Urlaub auf Mauritius ein 1,40 Meter Bett teilen musste. Zu wenig, entschied das Gericht. Urlauber dürften mit mehr als 70 Zentimeter Schlafplatzbreite rechnen. Im Prospekt war demnach von einem "besonders hochwertigen Hotel" mit "komfortabler Ausstattung" die Rede gewesen. Weil die angebotene Ausstattung nach Auffassung des Gerichts nicht der vertraglichen... Weiterlesen
  • Mütter öfter kindkrank als Väter
    Mütter öfter kindkrank als Väter
    Informationen
    Datum: 26 Februar 2024
    Mütter bleiben in Niedersachsen deutlich häufiger zu Hause als Männer, wenn das Kind erkrankt – das zeigen Zahlen der Landesvertretungen von AOK und Technikerkrankenkasse in Hannover. Laut Technikerkrankenkasse seien rund 71 Prozent der eingereichten Anträge von Frauen. Auch bei der AOK es mehr als 70 Prozent. Die Zahl der Kinderkrankmeldungen sei in Niedersachsen insgesamt nach Corona wieder etwas zurückgegangen – befinde sich aber noch immer über dem Vor-Corona-Niveau.
  • Fünf junge Männer vor Gericht: Vorwurf des banden- und gewerbsmäßigen Betruges
    Fünf junge Männer vor Gericht: Vorwurf des banden- und gewerbsmäßigen Betruges
    Informationen
    Datum: 26 Februar 2024
    Fünf junge Männer im Alter von 18 bis 23 haben sich Montagvormittag vor der Jugendkammer des Landgerichts Hannover verantworten müssen: Die jungen Männer sollen unter anderem in Langenhagen, Laatzen und Lehrte als Geldabholer von falschen Polizisten fungiert haben, so ein Sprecher des Landgerichts: Die falschen Polizisten sollen ältere Frauen telefonisch dazu aufgefordert haben ihre Wertsachen vor die Haustür zu legen, da ein Einbruch kurz bevorstünde – damit die Polizei sie verwahren könne. Stattdessen kamen die fünf vermeintlichen Abholer... Weiterlesen
  • Es droht Finanzierungsloch für neue Üstra-Bahnen
    Es droht Finanzierungsloch für neue Üstra-Bahnen
    Informationen
    Datum: 26 Februar 2024
    Weiterhin fehle Geld für 33 neue Stadtbahnen: seit einem Jahr warte die Region auf eine Förderung vom Land, wie die HAZ berichtet. Die Kosten für die Züge liegen bei rund 120 Millionen Euro, davon sollte das Land eigentlich 47,5 Millionen übernehmen. Eine Verzögerung sei schlecht, so Verkehrsdezernent Ulf-Birger Franz: einige Bahnen älterer Typen fielen nach und nach aus, für sie gäbe es keine Ersatzteile mehr. Die Region zeige sich gelassen: wichtig sei, dass als spätester Bestelltermin Juni 2025 eingehalten werde, dann könne der Hersteller... Weiterlesen
  • Wenig Anträge auf Hochwasser-Soforthilfen
    Wenig Anträge auf Hochwasser-Soforthilfen
    Informationen
    Datum: 26 Februar 2024
    Nach dem Weihnachtshochwasser in Niedersachsen sind bislang 500 Anträge auf Soforthilfe bei den Kommunen eingegangen – das ist eine sehr niedrige Zahl, so eine Sprecherin des niedersächsischen Umweltministeriums auf Anfrage von Radio Hannover. 83 Anträge seien bereits bewilligt: rund 112.000 Euro damit an Privathaushalte ausgezahlt. 57 Anträge wurden bisher abgelehnt. 100 weitere Anträge liegen noch vor. Die meisten aus unserem Nachbarlandkreis Celle, viele aber auch aus der Region Hannover. Langsam entspanne sich die Hochwasser-Lage in der... Weiterlesen
  • Kater aus Altkleidercontainer in Lehrte gerettet
    Kater aus Altkleidercontainer in Lehrte gerettet
    Informationen
    Datum: 26 Februar 2024
    Ein seit zwei Tagen vermisster Kater wurde aus einem Altkleidercontainer in Lehrte gerettet. Eine Anwohnerin wurde am Samstagnachmittag auf ein Miauen aus dem Container aufmerksam und rief die Polizei. Die versuchte daraufhin das Vorhängeschloss des Containers mit einem Bolzenschneider aufzubrechen – das klappte allerdings nicht. Erst eine Akkuflex eines Anwohners konnte Abhilfe schaffen und den Kater mit dem Namen "Mr. Grey" befreien. Der wurde inzwischen wieder seinem Besitzer übergeben.
  • Zimmerauslastung Hotels: Hannover im Bundesvergleich deutlich schlechter als andere Städte
    Zimmerauslastung Hotels: Hannover im Bundesvergleich deutlich schlechter als andere Städte
    Informationen
    Datum: 26 Februar 2024
    Hannovers Hotellerie schwächelt im Bundesvergleich bei der Zimmerauslastung. Das zeigt eine Erhebung des Wirtschaftsinformationsdienstes CoStar. Unter 19 berücksichtigten Großstädten belegt Hannover für das Jahr 2023 den vorletzten Platz. Nur Dortmund weist noch schlechtere Daten auf. Im heiß umkämpften Hotelmarkt stehen wir weiter hintenan, sagt Kirsten Jordan, Geschäftsführerin des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes in der Region Hannover. Die Zimmerauslastung in Hannovers Hotels liegt laut der Erhebung für das gesamte vergangene Jahr bei... Weiterlesen
  • Messeschnellweg, Westschnellweg, Vahrenwalder: mehrere Nächte Verkehsbehinderungen
    Messeschnellweg, Westschnellweg, Vahrenwalder: mehrere Nächte Verkehsbehinderungen
    Informationen
    Datum: 26 Februar 2024
    Autofahrer müssen sich auf Verkehrsbehinderungen auf dem Messeschnellweg, dem Westschnellweg und der Vahrenwalder Straße einstellen. In mehreren Nächten lässt die Landesstraßenbaubehörde unter anderem Winterschäden beseitigen und Schilderbrücken abbauen. Los geht es Montagabend auf der Vahrenwalder Straße im Bereich der Anschlussstelle an die A2. Die Straße ist von 20 Uhr bis Dienstagmorgen 6 Uhr auf eine Fahrspur verengt. Anderthalb Stunden lang muss die Straße Richtung Norden sogar voll gesperrt werden, weil zum Abbau der Schilderbrücken ein Kran... Weiterlesen
  • Garbsen: Mann erfindet Tod der Ehefrau und wählt mehrmals den Notruf
    Garbsen: Mann erfindet Tod der Ehefrau und wählt mehrmals den Notruf
    Informationen
    Datum: 26 Februar 2024
    Ein Mann aus Garbsen hat Polizei und Rettungskräfte mit falschen Anrufen über die 110 auf Trab gehalten. Beim ersten Notruf behauptete der 53-Jährige, dass sich seine Ehefrau erhängt habe. Als die Einsatzkräfte in der Gartenkolonie Im Fuchsfeld eintrafen, gab es vor Ort aber keine Notsituation. Die angeblich verstorbene Frau war nach Angaben der Polizei quicklebendig und konnte sich den Einsatz nicht erklären. Trotz eines intensiven Ermahnungsgesprächs mit dem Ehemann wählte dieser eine Stunde später erneut den Notruf. Dieses Mal behauptete er,... Weiterlesen